Mittwochsskitour

Mittwochskitour, 07.02.2024

Tourenleiter: Rolf Stettler (Bericht)
Teilnehmende: Lisbeth, Christoph, Karin, Marcio, Bruno, Giorgio, Peter Gf., Peter W., Urs

Wir haben noch Schnee gefunden! Nach einer längeren ÖV Anreise nach Leukerbad, anschliessend mit der Schwebebahn auf die Gemmi, befanden wir uns doch noch in winterähnlichen Verhältnissen. Unser Ziel, Roter Totz, Abfahrt durchs Tälli, Aufstieg auf Chindbettipass, Abfahrt auf Engstligenalp. Bei schönem Wetter konnte dieses Mal mit einer kurzen Abfahrt auf den Daubensee begonnen werden. Bei guten Verhältnissen, zwischendurch etwas glasiger Spur, konnten wir ohne Probleme den Roten Totz besteigen. Der Übergang ins Tälli unterhalb des Gipfels war dieses Mal überhaupt kein Problem. Die anschliessende Abfahrt war widererwarten Top. Wir fanden tatsächlich noch Pulverhänge. Anschliessend wurden wieder die Felle montiert und Richtung Chindbetti aufgestiegen. Kurz vor dem Gipfel erwartete uns eine etwas unverhoffte Situation mit grossen Wächte und es gab eine kurze Kletterpartie zu überwinden. Alle nahmen diese Herausforderung an und die kleine Adventure-Einlage wurde von allen hervorragend gemeistert. In der anschliessenden Abfahrt fanden wir allerlei Schnee, von Hart bis Pulver fanden wir fast alles. Die letzten Meter fuhren wir über die Piste ab.  Auf der Engstligenalp konnten wir anschliessend auf der Terrasse unseren Durst löschen, bevor wir die Heimreise antraten. Fazit: mit etwas Aufwand findet man doch noch Schnee und tolle Tourenverhältnisse. Danke allen Teilnehmer für die schöne Tour.